Grüße zum Jahreswechsel,

ein sehr spezielles Jahr 2020 geht dem Ende entgegen. Auch Weihnachten ist geschafft, dem jeder hoffentlich noch so viel mitgeben bzw. abringen konnte, dass es trotz der Umstände ein schönes Weihnachten war, besinnlich war es wahrscheinlich in den allermeisten Fällen.
Uns allen sei ein Jahreswechsel vergönnt, der es uns erlaubt, das alte Jahr mit Respekt zu verabschieden und dessen bewusst zu werden, was man aus 2020 vielleicht auch positives mitnehmen kann und uns wohl auch an diejenigen denke lässt, die bei diesem Jahreswechsel nicht mehr dabei sein können.

mehr lesen…

Vorstandsmitglied Cornelius Cordes verstorben

Der Warnemünder Segel-Club e.V. trauert um Cornelius Cordes.

Im 80. Lebensjahr verstarb nach schwerer Krankheit am 20.10.2020 unser Mitglied Conny Cordes. Conny war seit 29 Jahren Mitglied in unserem Verein, viele Jahre war er im Vorstand als Schatzmeister sehr gewissenhaft aktiv. Sein ehrenamtliches Engagement für unseren Verein prägte seinen Alltag bis zum Schluss. Wir werden seiner stets gedenken und wünschen seiner lieben Frau, sowie seinen Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Situation.

Im Namen des Vorstandes des Warnemünder Segel- Clubs
Torsten Schrank
1. Vorsitzender

mehr lesen…

Trauer um unser Ehrenmitglied Claus Thymian

Am 17.05.2020 ist unser langjähriges Mitglied Claus Thymian nach langer, anstrengender Krankheit verstorben. Die beste Medizin für seine Gesundheit schien immer das Segeln und die See zu sein. Aber auch ohne dies gehörten Claus und die See quasi unzertrennlich zusammen. Als junger Mann hatte er eine Kadettenausbildung auf der PASSAT durchlaufen, die ihn wohl entscheidend geprägt hat. Damit hatte er auch vielen anderen Seglern vieles voraus und wusste nur zu gut wie die See mit einem umgehen kann und wie man mit ihr umgehen sollte. Claus hat das Segeln mit Respekt und Leidenschaft gelebt.

mehr lesen…

Segelsaison 2020 mit Bootstaufe gestartet

Trotz der Einschränkungen durch die Corona Pandemie konnte der Warnemünder Segel-Club am 09.05. mit dem alljährlichen Ansegeln die Segelsaison offiziell eröffnen. Auch wenn es leider an guten Windverhältnissen mangelte, war die Freude groß, endlich wieder aufs Wasser zu können. Höhepunkt des Tages war die Taufe des neuen Schlauchboots, das aufgrund von Lieferschwierigkeiten ein Jahr später als geplant nun endlich für den Trainingsbetrieb der Kinder- und Jugendabteilung zur Verfügung steht. Taufpatin Paula wünschte „immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“ und gab dem neuen Boot den Namen „NEMO“. Glücklicherweise betreffen die Beschränkungen nicht mehr den Trainingsbetrieb, sodass alle Kinder des Vereins wieder zwei bis drei mal wöchentlich aufs Wasser können.

mehr lesen…

In Zeiten von Corona ...

muss leider auch der WSC sich nach den gebotenen Regeln richten und wenn man mal darüber nachdenkt, ist auch alles andere unvernünftig und so gilt:

  1. Das Logis ist bis auf weiteres geschlossen und es findet natürlich auch kein Logisbetrieb statt.
  2. Arbeitseinsatz und Slippen können mit Sicherheit nicht so durchgeführt werden wie es geplant ist. Es wird dazu neue Termine geben bzw. die Vorgänge müssen, wenn sie denn stattfinden, anders organisiert werden.

Das wird man dann aber nach der Situation entscheiden müssen.
Bis dahin schön aufpassen und vor allem gesund bleiben!

Der Vorstand des WSC

mehr lesen…

Impressum

Herausgeber:

Warnemünder Segel-Club e.V.
Am Bahnhof 3, Mittelmole
18119 Warnemünde

Telefon: +49 381 52340
E-Mail: wscev[at]wscev.de

Vereinsregister beim Amtsgericht Rostock, Nr.: VR3

mehr lesen…

Datenschutzerklärung

Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unter der hier aufgeführten Datenschutzerklärung.

mehr lesen…