MitReg21 - Mitteilungen der Wettfahrtleitung

23.06.2021; 14:00 (02.WF)

Gemäß Wetterprophezeiung starten wir heute mit den Einzelstartzeiten der Teilnehmer nach Spalte 1 (Wettfahrtdauer Nullschiff 3 Stunden). 

Da für die Zeit 15:00 bis 19:00 Uhr noch eine Winddrehung angesagt ist, werden wir die abzusegelnde Bahn lt. Ausschreibung (1 oder 3)  erst kurz vor dem Start an der Tafel im Mast des Startschiffes und über UKW Kanal 72 bekannt geben, um möglichst faire Verhältnisse zu erwischen.

Folgende Ergänzungen/Veränderungen sind noch wichtig:

-          Die Startlinie befindet sich zwischen der Tonne 19 Seekanal und dem Mast des Startschiffes (hinter der Spundwand) – zu erkennen an der dorr aufgehängten Bahntafel und der Beflaggung  mit den Vereins-Standern.

-          Signalisiert (zum Zeitvergleich) wird vom Startschiff aus, gemäß WFR, nur der erste (theoretische) Start um 18:30 Uhr (Vorbereitung 18:25 Uhr).

In der Ausschreibung/Segelanweisung ist zu korrigieren: Flagge „K“ 5 min. vor dem 1. Start, Flagge „P“ 4 min. vor dem 1. Start (Nicht  5 min.) weiter nach WFR.

       Danach starten die Yachten selbständig nach den Listenzeiten (heute Spalte 1).

-          Auf den Einzelrückruf bei Frühstartern (Flagge X und UKW Kanal 72) ist zu achten.

16.06.2021; 14:00

  • Heute wird nach der Startzeitenliste, 1. Serie (roter Balken), Spalte 3 (Dauer der WF 2 Stunden) gestartet und gesegelt.
  • Die abzusegelnde Bahn wird die Bahn 1 sein.
  • Die Startlinie wird zwischen Tonne 19 des Seekanals und des zweiten gelben Dalbens von Norden gesehen in der neuen Spundwand der Erweiterung des Yachthafens festgelegt.

Na dann viel Spass auf de ersten WF des Jahres und dazu noch beim Känguru-Start.

09.06.2021; 22:30

Nun ist es schon fast wieder soweit, zumindest kann man sich schon mal anmelden, für die MitReg21! Ein paar Informationen haben wir aber dann doch noch vorweg bzw. ergänzend zur Ausschreibung:

Um den Rostocker Teilnehmern entgegen zu kommen, werden wir uns bemühen, Absagen von Wettfahrten aus Wetter- oder technischen Gründen bis spätestens 13:00 Uhr des Wettfahrttages auf der web-Seite der MitReg (hier bei den Mitteilungen der Wettfahrtleitung) bekannt zu geben.

Wettfahrt-Abbrüche werden nach IWR Segeln an Land und über UKW-Kanal 72 bekannt gegeben.
Da uns kein Schlauchboot und/oder Personal zur Verfügung steht, werden die Teilnehmer gebeten, sich auf See auch gegenseitig zu informieren.   

Wir machen nochmals eindringlich darauf aufmerksam, dass im Fahrwasser des Gebietes spätestens bei der Annäherung von gewerblicher Schifffahrt das Rechtsfahrgebot nach KVR strikt einzuhalten ist! Bei Nichtbefolgen wird uns der Entzug der Schifffahrtspolizeilichen Genehmigung angedroht.

Die MitReg möchten wir nach wie vor ohne Erhebung eines Startgeldes ehrenamtlich in der bisherigen Form durchführen. Trotz eines kleinen Sach-Sponsorings entstehen dem WSC aber jährlich Kosten in Höhe von knapp 2000,--€ für Verwaltung, die Pflege und den Betrieb der Regattatonne u.ä., die somit von unseren Mitgliedern getragen werden müssen.

Wir bitten daher alle Teilnehmer, denen dieses möglich ist, um einen freiwilligen Beitrag. Die Bankverbindung findet Ihr in der Ausschreibung.

Na dann fröhliches Anmelden und schon mal die Vorfreude auf die neue Regattaserie vor Warnemünde
Euer altes und neues Team der MitReg